175 Jahre Wilthener Weinbrennerei

Im Juni feierte die Hardenberg-Wilthen AG das 175-jährige Bestehen der Weinbrennerei in Wilthen. Mit dem traditionsreichen Unternehmen verbindet man heute noch hohe Qualität und großes Vertrauen. Wir als ortsansässige Werbeagenur waren natürlich sehr erfreut, dass man uns zur Umsetzung der Festveranstaltung mit ins Boot holte.

Wir wurden unter anderem mit der “Dekoration” für Zaunfelder beauftragt, welche die Besucher der Jubiläumsfeier über einen abgesperrten Bereich des Firmengelände zum Veranstaltungsplatz führen sollte. Dabei entstand die Idee, die Bauzäune mit Planen abzuhängen auf denen vollflächig bedruckt die Firmengeschichte der Wilthener Weinbrennerei veranschaulicht werden sollte.

Im Laufe des Projektes wurden viele historische Dokumente und Bilder mit der gegebenen Sorgfalt digitalisiert und retuschiert. Die Entwürfe für die einzelnen Planen gestalteten wir in Anlehnung an das Erscheinungsbild ähnlicher bereits vorhandener Werbemittel. Die textlichen Unterlegungen der Bilder und Dokumente lieferte die Wilthener Weinbrennerei.

Das diese Planen am Veranstaltungsort gut wirken würden, konnten wir uns anhand der Entwürfe schon ganz gut vorstellen. So richtig begeistert waren wir dann aber erst, als wir die montierten Planen vor Ort bewundern konnten. So schön – und informativ – kann ein Sichtschutz sein!

1
2
IMGP8861 in 175 Jahre Wilthener Weinbrennerei
1

Tempo E 200 Tiefpritsche, Baujahr 1936

2

Nachgestelltes Logo der Firma C.T.Hünlich

ORACAL® 751C High Performance Cast
Solvent Polyacrylat, permanent haftend
Zertifikat: ABG (StVZO § 22a)
Für die hochwertige Fahrzeug- und Verkehrsmittelwerbung
DIN EN 13501-1

Ein weiterer Auftrag bestand in der Beschriftung einer Tempo E200 Tiefpritsche, Baujahr 1936. Das witzige Gefährt stand damals im Dienste der Firma C.T.Hünlich, aus dem die Wilthener Weinbrennerei ehemals hervorgegangen ist.

Wir entschieden uns bei dieser – auch für uns außergewöhnlichen – Fahrzeugbeschriftung dafür, das Design des 175-Jahre Jubiläums nicht zu verwenden. Stattdessen entwarfen wir ein schneidbares Logo, bei dem uns eines der digitalisierten Dokumente als Vorlage diente. Außerdem versahen wir das Heck mit einem authentischen Schriftzug. Mit den historischen Fässern dekoriert machte der Oldtimer eine wirklich gute Figur auf der Jubiläumsfeier.